Nackenverspannungen

Rote Bete – so gesund!

Du neigst dazu, immer wieder unter Spannungskopfschmerzen zu leiden in Verbindung mit Nacken- und / oder Schulterschmerzen? Hier ein paar Tipps für dich!

Ein regelmäßiges Ausdauertraining an der frischen Luft wie Joggen, Walken, Schwimmen oder Radfahren wirkt sich günstig auf Spannungskopfschmerzen aus. Wichtig ist nicht, wie schnell du dein Ausdauertraining machst, sondern dass es dich entspannt und du auch deinen Alltagsstress dabei abbauen kannst.

Ein Training der Halswirbelsäule und Schultermuskulatur, Dehnübungen sowie Entspannungsübungen, wie z. B. progressive Muskelentspannung, wirken sich sehr positiv auf die Beschwerden aus.

Solltest du mehr wissen wollen, melde dich gerne!

Noch schöne restliche Sonnentage wünsche ich euch!

Euer Coach Sabine

www.sabinewahl.de

Scroll to Top