Skip to Navigation

Perfekt beraten – Schmoll-Augenoptik: Von Sehanalyse bis zur individuell gefertigten Brille

Seit einem halben Jahr gehört Birgit Schmoll von Schmoll-Augenoptik zu dem exklusiven Kreis der Spezialisten Gleitsicht+ der Wissenschaftlichen Vereinigung für Augenoptik und Optometrie (WVAO).
Gleitsicht+ ist ein Gütesiegel, das Verbrauchern eine Orientierungshilfe bei der Suche nach einem Spezialisten für Gleitsichtbrillen und Computerarbeitsplatzbrillen geben soll. Besondere Fachkenntnisse, modernste Messmethoden und eine optimierte Kundenberatung kennzeichnen diese Qualitätsoptiker. Ziel ist ein perfekter Sehkomfort in allen Entfernungen. „Stetige Weiterbildung auf Kongressen oder bei Fachseminaren sowie Investitionen in neueste Messtechnik dienen dem Wohl der Kunden“, so Birgit Schmoll, Dipl. Ing. (FH) Augenoptik. „Wir sind der Lotse, der unserem Kunden aus der Vielfalt von Brillengläsern das passende Angebot auswählt.“

Neu im Produktprogramm ist nun auch Varilux X Xclusiv, die neueste Generation der Gleitsichtgläser von Essilor. Hier wird erstmals das Nahsehverhalten des Kunden gemessen und analysiert. „Unter Nahsehverhalten verstehen wir die Neigung des Kopfes sowie die seitliche Drehung des Kopfes und der Augen beim Lesen eines Textes. Diese kleinen Bewegungen können von Person zu Person unterschiedlich sein. Dieses individuelle Nahsehverhalten kann bei der Fertigung der Gleitsichtgläser berücksichtigt werden. So optimiert das Glas das Sehen vor allem in dem wichtigen Nahbereich von 40 cm bis 70 cm.
Die moderne Technik gibt uns immer vielfältigere Methoden an die Hand, das Sehen mit Brillengläsern zu optimieren. Umso wichtiger ist eine gründliche Bedarfsanalyse: Für welche Tätigkeiten wird die Brille verwendet, in welchen Entfernungen wird gearbeitet.
Gerne beraten wir auch Sie. Da wir uns ausreichend Zeit dafür nehmen möchten, ist eine Terminvereinbarung erwünscht.“