Skip to Navigation

Der beliebte Adventsmarkt Brackenheim  feiert Zehnjähriges

Am Freitag, 30. November, von 16 bis 23 Uhr, feiert der Brackenheimer Adventsmarkt sein Zehnjähriges. Wieder einmal laden örtliche Vereine, Kirchengemeinden, Schulen, Kindergärten und weitere Institutionen gemeinsam mit den Einzelhändlern der Innenstadt und der Stadtverwaltung zur zehnten Auflage des Adventsmarkts ein.
Mit den weihnachtlichen Holzhütten und vor allem mit dem großen ehrenamtlichen Engagement zahlreicher Helferinnen und Helfer hat sich der Adventsmarkt in den vergangenen Jahren fest in der Heuss-Stadt etabliert und sich zu einem beliebten Startschuss in die besinnliche Jahreszeit entwickelt. Die Weihnachtsbeleuchtung der Altstadt und die liebevoll dekorierten Stände tragen zur stimmungsvollen Atmosphäre bei.

Beginn ist um 16.30 Uhr vor dem Rathaus mit Bürgermeister Rolf Kieser sowie dem Kinder- und Jugendchor Brackenheim und Umgebung. Auch der Weihnachtsmann wird mit seinem Engel der Heuss-Stadt einen Besuch abstatten und bei der Eröffnung sowie danach mit zahlreichen Süßigkeiten durch die Altstadt ziehen.
Wegen dem gleichzeitigen Partnerschaftswochenende verwandelt sie sich heuer in einen „kulinarischen Europaplatz“. Es gibt französische, italienische, polnische, ungarische und deutsche Spezialitäten. Nicht fehlen dürfen auch die Kinderattraktionen und vieles mehr. Nach dem großen Erfolg in den Vorjahren kehrt die „Märchenhafte Ritterweihnacht“, die vom Verein „Die Vasallen der Mark Baden e.V.“ betrieben wird, zum Adventsmarkt zurück. Eine Märchenerzählerin ist ebenfalls vor Ort. Außerdem bietet der Verein heißen Met und Apfelsaft an.

Am Stand vom Servicebuero Winkler aus Meimsheim in der Heilbronner Straße (Abzweigung Rathaustiefgarage) können kostenlos hölzerne Weihnachtsengel bemalt werden. Die evangelisch-freikirchliche Gemeinde (Baptisten) bietet beim Christbaum am Eiscafé eine Spielstraße an, und der Kindergarten Botenheim startet, ebenfalls in der Heilbronner Straße, eine Bastelaktion.
Zum zweiten Mal in Brackenheim zu Gast ist die Trommelgruppe „Los Trommlos“ mit Frontmann Ulli Baral am Dekanatsbrunnen zu hören. Die Kinder des Flötenchors von Esther Frey, die Jugendkapelle des Musikvereins Brackenheim sowie der Posaunenchor des CVJM Meimsheim sorgen im weiteren Verlauf des Abends an verschiedenen Plätzen der Innenstadt für die passende musikalische Umrahmung. Ebenso mit dabei ist ein Ensemble von „taktlos – der Chor“, das vor dem Rathaus weihnachtliche Songs zum Besten gibt. Ein weiteres internationales Highlight: Der Chor „Melos d’amis“ aus der französischen Partnerstadt Charnay-les-Macon wird vor dem Rathaus Weihnachtslieder aus Frankreich zum Besten geben. Erstmals mit dabei: Die Brackenheimer Kindergärten treten um 18.00 Uhr mit Weihnachtsliedern und einem Lichtertanz vor dem Rathaus auf.

Die Hüttlefreunde aus Botenheim bieten leckere Maultaschen an. Christliche Bücher, weihnachtliche Schriften, leckere Plätzchen und vieles mehr haben die teilnehmenden Kirchengemeinden im Angebot. Die Mitglieder des Forums Innenstadt, die Stadt Brackenheim und zahlreiche örtliche Institutionen haben sich mächtig ins Zeug gelegt, eine einzigartige Atmosphäre in den Gassen der Innenstadt zu kreieren.