Skip to Navigation

Ausgezeichnete Weine - »Tag des offenen Kellers« am 1. und 2. Dezember

Zum dritten Mal in Folge wurde das Weinkonvent Dürrenzimmern in diesem Jahr mit dem Bundesehrenpreis ausgezeichnet. „Der Bundesehrenpreis ist die höchste Ehrung bei der Bundesweinprämierung der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) für die Gesamtleistung eines Wein- und Sekterzeugers.
Nach den Auszeichnungen 2016 und 2017 konnten wir auch in diesem Jahr wieder mit unseren außergewöhnlichen Weinen überzeugen“, sagt Kellermeister Kurt Freudenthaler. Außerdem wurde die Divinus-Serie des Weinkonvents erneut als beste Barrique-Kollektion Deutschlands prämiert, vier Weine erhielten einen Goldenen Preis Extra der DLG und vier weitere Tropfen eine Goldmedail­le beim AWC Award in Wien. Und auch unter den elf „Besten Württembergern“ befinden sich vier Dürrenzimmerner Weine: Lemberger-Merlot, Portugieser, Gewürztraminer und Muskateller-Sekt.

„Gelegenheit, unsere große Vielfalt außergewöhnlicher Weine sowie die ersten Jungweine des neuen Jahrgangs zu probieren, haben Sie am 1. und 2. Dezember beim ,Tag des offenen Kellers‘ in unserem Weinkonvent“, lädt Vertriebsleiter Markus Scharpf ein. Zudem können Besucher auf einem informativen Rundgang durch die Weinkeller das Herz des Weinkonvents Dürrenzimmern erkunden. Der weihnachtliche Bauernmarkt im großen Saal lädt zum Stöbern nach Kleinigkeiten und Geschenken ein, auch in diesem Jahr wieder mit der neuesten Magnetschmuck-Kollektion und Wellnessartikeln mit integrierter Magnetkraft von Energetix aus Bingen.
Für das leibliche Wohl sorgen das Catering von Roman Quint sowie die Landfrauen Dürrenzimmern mit salzigen Häppchen wie Käse-, Wurst-, Lachs- oder Schmalzbroten. Am Sonntag serviert Werner Baral leckere Wildwürste vom Grill. Und an beiden Tagen bewirten die Landfrauen Stockheim mit Kaffee und selbstgemachten Kuchen.
„Auch unser Weinverkauf wird an beiden Tagen geöffnet sein. Der Eintritt zur Verkostungszone beträgt 10,– €; bei einem Weineinkauf ab 50,– € wird das Eintrittsgeld wieder gutgeschrieben. Kommen Sie vorbei zu einem vorweihnachtlichen Nachmittag in unserem Weinkonvent“, sagt Sinja Müller.