Skip to Navigation

Tag der offenen Tür am 2. Februar 2019 - Von 10 bis 15 Uhr in der Akademie für Kommunikation in Heilbronn

Die Akademie für Kommunikation (AfK) Heilbronn lädt zum Tag der offenen Tür ein und präsentiert ihren Leitgedanken: die individuelle Förderung der persönlichen Neigungen ihrer Schüler.
In kleinen Klassen steht der Einzelne im Mittelpunkt, im schulischen Alltag sind neben dem allgemeinen Unterricht Angebote eingebunden, die den Schulalltag beleben und zu einer prägenden Zeit werden lassen. Ob Vernissagen oder die internationalen Messen der Übungsfirmen, ob Studienfahrten oder Exkursionen – die AfK ist mehr als nur Schule. In dieses Rahmenprogramm sind die fünf Schulangebote der AfK eingebunden. Gute Hauptschüler können mit der Berufsfachschule einen mittleren Bildungsabschluss erreichen. Für Schüler mit Mittlerer Reife oder Gymnasiasten ab der 10. Klasse stehen die Berufskollegs mit der Fachhochschulreife oder das berufliche Gymnasium mit allgemeinem Abitur zur Auswahl. Alle Schulen bieten verschiedene Profile an. Dies gilt für die Berufsfachschule genauso wie für die Berufskollegs oder die berufsbildenden Gymnasien.

Eine Besonderheit sind die beiden 3-jährigen Berufskollegs, die mit der Fachhochschulreife und einer staatlich anerkannten Berufsausbildung enden. Das Berufskolleg Technische Dokumentation hat die Profile Architektur oder Film und Video, das kaufmännische Berufskolleg bietet mit der Übungsfirma Praxisrealität. Die 2-jährigen Berufskollegs schließen mit einer Berufsbefähigung ab und sind der Start für ein Studium oder eine Ausbildung. Das Technische Gymnasium und das Wirtschaftsgymnasium wenden sich an Schüler, die das Abitur anstreben. Vertiefende Einblicke in Berufsfelder bietet die AfK Heilbronn durch BOGY und BORS in den Ausbildungsgängen Grafik-Design sowie Mode und Design.

Am 2. Februar besteht zudem die Möglichkeit, die Realschule Monte Sole kennenzulernen – ein Angebot für Eltern, die für ihr Kind ein Ganztagsangebot wünschen. Alle Interessierten erhalten einen Einblick in das Schulleben. Dabei können sie sich mit der Schulleitung, den Fachbereichsleitern, den Lehrern sowie Schülern unterhalten und bekommen ein authentisches Bild der AfK. Außerdem präsentieren die Schüler eigene, im Unterricht gestaltete Projekte und Produkte. Ein Highlight ist die Modenschau, bei der Schülerinnen und Schüler ihre selbstentworfenen Kleidungsstücke präsentieren. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.