Skip to Navigation

Wirtschaft

Brenner Metallbau in Schwaigern plant individuell und produziert virtuos mit dem Werkstoff Stahl
Die 1992 von Frank und Sabine Brenner gegründete Brenner Metallbau GmbH in Schwaigern steht heute als Musterbeispiel für solide und dabei äußerst kreative Handwerkskunst im Umgang mit den Werkstoffen Stahl und Edelstahl.

Rohblöcke, direkt der Erde entnommen und völlig unbearbeitet, so kommen die Natursteine in der „Krauss Design-Manufaktur“ in Schwaigern an. Hier wird die neue Eigenmarke „Natursteinmöbel“ von KRAUSS DER STEIN gefertigt.

„Absolut einzigartig und extrem außergewöhnlich“, beschreibt Bettina Rall, Niederlassungsleiterin vom Autohaus Heermann-Rhein in Bad Rappenau den  neuen und ersten BMW X2. Und der macht seinen innovativen Anspruch auf den ersten Blick deutlich.

Sie haben ein neues Logo (Marke) entwickelt. Sie wollen dieses erfolgreich am Markt umsetzen. Marketing und Vertrieb versprechen satte Gewinne. PR und Werbung sorgen für ein positives Image und Erscheinungsbild. Aber die Konkurrenz schläft nicht. Sie brauchen Sicherheit und Schutz vor Nachahmern.

Heuler Kommunikationstechnik wurde 1989 als Fernmeldefirma gegründet. Die Firma betreut heute zahlreiche mittelständische Unternehmen und ist zuverlässiger Partner für Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen.

Im Januar 2017 wurde das Autohaus Jung, Bad Rappenau, von der ASW Gruppe, Neckarsulm, übernommen. Da die Tendenz der Autohersteller immer mehr zu größeren Händlerunternehmen geht, war dieser Schritt unbedingt notwendig, um die Zukunft des Traditionsunternehmens Jung auf eine solide und starke Grundlage zu stellen.

„Grenzenlos innovativ und ein neues Maß an Connectivity erwarten Sie beim neuen X3-Modell. Mit seiner athletischen Erscheinung und seiner technischen Raffinesse wird der BMW X3 jeden in seinen Bann ziehen“, weiß Bettina Rall, Niederlassungsleiterin von Heermann-Rhein in Bad Rappenau.

Im Oktober vor 10 Jahren erschien die erste Ausgabe des ZaberBote im Zabergäu. Dieses Jubiläum feierten die Mitarbeiter des ZaberBote und seiner Schwesternmagazine KraichgauLeintalPost, KraichgauKompass und NeckarSchozachBlitz am 13. Oktober 2017 mit einem gemeinsamen Kochevent.

Die Hitze des Spätsommers drückt Tag für Tag vom Himmel herunter, und auch in den kommenden Herbstmonaten werden weiterhin warme Temperaturen erwartet. Für Insekten, insbesondere Stechmücken, bedeutet dies natürlich ein längeres Durchhaltevermögen dank dem milden Wetter.

Die Eppinger Wirtschaft wird von drei wesentlichen Säulen getragen. Zum einen ist es die kunststoffverarbeitende Industrie, die von der Polyesterverarbeitung über Extrudierer und Behälterbläser bis hin zu einer großen Anzahl von Kunststoffspritzereien den fast kompletten kunststoffbe- und -verarbeitenden Sektor abdeckt.