Skip to Navigation

Oma Ilse backt einen Apfelkuchen

Zuerst stelle ich aus folgenden Zutaten einen Mürbteig her: 400g Mehl; 300g Butter; 2 Esslöffel Zucker; 1 Prise Salz; 3 Eigelb; 4 Esslöffel kaltes Wasser. Der Mürbteig kommt auf den Boden einer Springform (32 cm).
Darauf kommt der Belag: 10 große Äpfel, geschält und geviertelt und entkernt, mit der Innenseite nach unten auf den Teig gelegt und mit 1 Eigelb bestrichen. Im Backofen wird er bei 200 °C ca. 45 bis 60 Minuten gebacken. Dann mit etwas Zimt bestreut. Nun erwärme ich ein halbes Glas Aprikosenmarmelade und bestreiche die Äpfel damit. Mein Apfelkuchen ist ganz frisch und noch etwas warm; ein wahrer Genuss. Lassen Sie ihn sich schmecken!