Skip to Navigation

Für die Gesundheit der Patienten: engagiertes Ärzteteam von Urovital & Menfit

Dr. med. Marc Boronka wird Nachfolger von Dr. med. Rolf Heinzl bei Urovital in Brackenheim, Bönnigheim und im Rondell
Mitten in Brackenheim und Bönnigheim liegen die Praxen Urovital und Menfit im Rondell von Dr. Thomas Schmidt, Dr. Rolf Heinzl und Dr. Michael Schulze.
Hier, mitten im Zentrum – in unmittelbarer Nähe zu Schule, Rathaus in Bönnigheim, Innenstadt und Busbahnhof in Brackenheim –, engagieren sich die Fachärzte für Urologie für die Gesundheit ihrer Patienten. „Gesundheit ist unser wertvollster Besitz“, sagt Dr. Thomas Schmidt. Das ist keine Floskel, sondern eine Tatsache. Dazu gilt es, Patientengespräche und Untersuchungen durchzuführen, Ursachen von Beschwerden genau zu ergründen, Diagnosen zu stellen, zu behandeln und im turbulenten Praxisalltag den Überblick zu behalten.
Dr. Rolf Heinzl, Facharzt für Urologie, ist seit 13 Jahren im Team und kümmert sich aufopferungsvoll um seine Patienten. Am 30. Juni 2018 wird er sich aus eigener Entscheidung in den vorgezogenen Ruhestand verabschieden.

„Dr. Heinzl hat sich immer viel Zeit für Gespräche und Untersuchungen genommen, um den gesundheitlichen Problemen seiner Patienten auf die Spur zu kommen und ihre Ursachen zu erforschen, er ist sehr beliebt bei seinen Patienten“, so Dr. Thomas Schmidt. Begonnen hat er seine urologische Zeit in Brackenheim im Juli 2005 und unterstützte das Praxisteam von Urovital mit allen Kräften. „Dr. Heinzl ist ein sehr kompetenter und engagierter Arzt. Durch stete Weiterbildungen z. B. in der  medikamentösen Tumortherapie, der Andrologie und der Palliativmedizin hat er seine Kompetenzen erweitert und unsere Praxis Urovital bereichert. Wir möchten uns bei ihm für die erfolgreiche langjährige Zusammenarbeit bedanken“, sagen Dr. Thomas Schmidt und Dr. Michael Schulze.
Ein passender Nachfolger ist bereits gefunden: Dr. med. Marc Boronka. Der gebürtige Bietigheim-Bissinger ist 42 Jahre alt, verheiratet und hat 4 Kinder. Er hat sein Studium der Medizin 2003 in Ulm abgeschlossen. Im Anschluss arbeitete Dr. Marc Boronka im Klinikums Ludwigsburg und wurde Facharzt für Urologie. Auch er hat – wie alle Kollegen bei Urovital – die Zusatzbezeichnungen medikamentöse Tumortherapie und Andrologie erworben. Während seiner Zeit im Krankenhaus Ludwigsburg wechselte er auch ins Medizincontrolling des Krankenhauses und betreute als stellvertretender Abteilungsleiter die medizinische Dokumentation und Sicherung der stationären Abrechnungen. „Die vergangenen zwei Jahre habe ich mich dann zusätzlich in der urologischen Ambulanz und im Nacht- und Notdienst der Urologie beteiligt“, so Dr. Marc Boronka.

„Dr. Boronka ist mit großer Überzeugung Urologe und somit ein würdiger Nachfolger für Dr. Heinzl. Wir wünschen unserem neuen Kollegen einen guten Start und hoffen, dass unsere Patienten ihm das gleiche Vertrauen entgegenbringen“, sagen Dr. Schmidt und Dr. Schulze.
Das neue Ärzteteam von Urovital, Dr. Schmidt, Dr. Schulze und Dr. Boronka wird an allen drei Standorten tätig sein: Urovital in Bönnigheim neben dem Rathaus, Urovital Brackenheim über der Theodor-Heuss-Apotheke und Urovital im Rondell in den Räumen von Menfit Brackenheim über den Dächern der Stadt.
Dr. Boronka wird schwerpunktmäßig in Bönnigheim arbeiten, Dr. Schmidt und Dr. Schulze am Standort Brackenheim.
Während der Sommermonate Juli und August ist die gesamte Praxis aufgrund der kompakten Einarbeitungszeit von Dr. Boronka und wegen der Urlaubszeit etwas eingeschränkt und mit reduzierter Terminanzahl im Einsatz. Wir bitten hierfür unsere Patienten um Verständnis.

Das Spektrum des Ärzteteams von Urovital umfasst neben der allgemeinen ambulanten Urologie für Mann, Frau und Kind auch die erweiterte urologische Vorsorgeuntersuchung, Kinderwunschbehandlung beim Mann sowie die Andrologie und Kinderurologie; ebenfalls das komplette Spektrum der ambulanten urologischen Onkologie inklusive der medikamentösen Tumortherapie. Alle Urologen sind auch urologische Onkologen.
Zusätzlich nahmen wir alle an der psychosomatischen Grundversorgung teil und kümmern uns weiterhin um Notfallmedizin und Ernährungsmedizin.
„Unsere Leistungen an allen Standorten umfassen Basisuntersuchungen wie Urin- und Blutkontrollen, körperliche Untersuchungen, Ultraschall sowie Infusionstherapie. In unserer Praxis in Brackenheim führen wir die größeren Untersuchungen wie Röntgen- und spezielle Blasenuntersuchungen und auch kleinere ambulante operative Eingriffe durch“, erklärt Dr. Michael Schulze. „Hier ist auch der Schwerpunkt der medikamentösen Tumortherapie inklusive ambulanter Chemotherapie“, ergänzt Dr. Schmidt.

Das komplette Team der Mitarbeiterinnen von Urovital, Dr. Schmidt und Dr. Schulze wünschen Dr. Marc Boronka einen guten Einstieg in die ambulante Urologie in unserer Region.