Skip to Navigation

Kultur

Gardinen setzen Akzente: Die Farbe, der Stoff, ob opulent oder schlicht: Mit der passenden Gardine werden Räume optisch aufgewertet. Sie schaffen Atmosphäre und Wohnlichkeit, sie überzeugen durch ihre Funktionalität.
Vom 1. Mai bis 4. Mai feiert der Golfclub Schlossgut Neumagenheim e.V.: Alle sind herzlich eingeladen, bei den Tagen der offenen Tür auf dem schönen Golfplatz vorbeizuschauen.
Vor dem Haus ist lautes Vogelgezwitscher zu hören. Unterbrochen wird es an einem solchen Morgen nur von Stimmen, Geschirrgeklapper und allerlei Putzgeräuschen, welche aus dem Haus kommen. Ein Haus, das auffällt in dieser Straße. Unten Sandstein, oben Fachwerk mit allerlei schwäbischen Sprüchen.
20 MitarbeiterInnen beschäftigt Katica Schilling in ihrem Pflegeservice d’hoim.Seit nahezu fünf Jahren pflegt und betreut sie mit ihrem Team Kunden aller Altersgruppen zuhause - in ihrer gewohnten Umgebung.
Am 12. und 13. April ist etwas geboten in Michelbach. Das Autohaus Odenwälder lädt zur Sonderschau und das Schuhhaus Sommer organisiert das 2. Stromberg Nordic Walking. Warm-Up ist um 10.45. Gestartet wird um 11.00 Uhr am Sportplatz. Die Strecke führt über das Wildgehege in das idyllische Naturschutzgebiet Michelbachsee und von dort zum Ziel, dem Autohaus Odenwälder in Michelbach.
Wer gut aussehen will, muss nicht in die Ferne schweifen: Das Textilhaus Holzhäuer in Güglingen bietet den modebewussten Damen und Herren alles, was das Herz begehrt. Für Inhaber Alfred Holzhäuer ist es wichtig „eine gute Auswahl am Ort zu haben“ und den Kunden neben „kompetenter und individueller Beratung auch ein faires Preis- Leistungsverhältnis zu bieten.“
Schöne Schuhe gehören einfach zu einem guten Erscheinungsbild – davon ist Susanne Sommer vom Schuhhaus Sommer überzeugt. „Erst der richtige Schuh macht das Outfit perfekt.“ Ob Kinder-, Damen- oder Herrenschuh, ob sportlich, elegant oder leger: „Vom Kleinkind bis zur Uroma, bei uns wird jeder fündig.“
Während sich Brackenheim immer wieder seiner großen Söhne, wie Theodor Heuss oder Otto Wendel erinnert, hat der Ortsteil Hausen mit der Jupitergiganten-Säule unübersehbar das historische Erinnerungsstück schlechthin.
Die „Sonnenblume“ in der Eibensbacher Straße in Güglingen ist ein Ort der Harmonie: Der See und die Zaber, die direkt neben dem Geschäft vorbeifließt, verleihen ihm eine ganz besondere Aura. Die Poesie der Natur spricht für sich: Wie das Wasser ist alles in Bewegung, im Wandel.
Nahezu 300 Mitglieder vom JupiterWeinkeller Hausen bewirtschaften 130 Hektar Rebfläche. Viele feine Tröpfchen entstehen aus den von den Weingärtnern abgelieferten Trauben. Dem langjährigen Bedarfstrend folgend sind es auch bei den Hausenern gerade mal noch 15 Prozent, was an Weißweinen, wie Riesling, Weißburgunder, Müller-Thurgau oder Traminer produziert wird.