Skip to Navigation

RENSCH-HAUS – viele Besucher bei Kundenhausbesichtigung in Brackenheim

Neues RENSCH-Haus in diffusionsoffener und nachhaltiger Holztafelbauweise mit Frischluft-Wärmetechnik
Am 12. Januar haben die Bauherren Rolf Bosch und Familie Fakesch zur Besichtigung ihres Doppelhauses von RENSCH-HAUS in der Ausbauphase geladen. Von 11 bis 17 Uhr folgten 100 Personen der Einladung nach Brackenheim.
Im Kundenhaus der Firma RENSCH-HAUS wurden die Gäste von Herrn Fakesch, Verkaufsbüro Brackenheim, mit einem Glas Sekt in Empfang genommen. Bei regionalen Speisen und Getränken sowie Kaffee und Kuchen fühlten sich die Besucher gleich wie zu Hause. Das Kundenhaus im Hirnerweg 34 – 36 dient als Referenzhaus für zukünftige Bauherren.
„Was die Firma RENSCH-HAUS unter diffusionsoffener Bauweise versteht, wurde den Gästen schlagartig klar, als diese das Haus betraten und trotz widriger Wetterverhältnisse ein sehr angenehmes Raumklima verspürten – trotz fehlender Heizung und fehlendem Strom“, freut sich Johann Fakesch. Dabei setzt die Dämmvariante thermo-around natur der Firma RENSCH-HAUS ausschließlich auf nachwachsende Rohstoffe, in diesem Fall auf den Baustoff Holz und Zellulose.
Neben dem angenehmen Raumklima im Sommer wie auch im Winter bietet thermo-around natur einen exzellenten Schallschutz. „Die Vorteile einer rein ökologischen Dämmung liegen nicht nur in der Verwendung von ausschließlich nachwachsenden Rohstoffen, damit der Schonung der Umwelt Rechnung getragen wird, sondern macht ein RENSCH-Haus noch widerstandsfähiger und langlebiger“, schwärmt Klaus Berger, Verkaufsleiter Deutschland Süd.

Im Technikraum konnten die Gäste einem Vortrag von Herrn Günter Klein über die Frischluft-Wärmetechnik aufmerksam zuhören. Die RENSCH-HAUS Frischluft-Wärmetechnik sorgt nicht nur für ein sparsames und ökologisches Heizen, ganz ohne Heizkörper, sondern für ein gesundes Raumklima durch eine geregelte Frischluftzufuhr rund um die Uhr, ohne dass Sie auch nur ein Fenster öffnen müssen“, erklärt Günter Klein. Mindestens alle zwei Stunden wird die verbrauchte Raumluft zugfrei gegen gefilterte Frischluft ausgetauscht. Die Luft wird komplett erneuert, und dabei kommen Straßenlärm, Staub, Schmutz, Rußpartikel und bei Einsatz von Spezialfiltern auch Schadstoffe, Blütenpollen und Gerüche erst gar nicht ins Haus. Bauen mit Respekt und alles aus einer Hand bieten RENSCH-HAUS und Herr Fakesch im Verkaufsbüro Brackenheim mit der Full-Service-Leistung von der Anfrage verbunden mit einem Angebot inklusive Leistungszusage bis zum Einzug und darüber hinaus.
„Dies beginnt mit der Suche nach einem dem Kundenwunsch geeigneten Grundstück bis zur Planung durch den Architekten. Während der Bauphase wird das Projekt von mir bis zum Einzug in die eigenen vier Wände begleitet“, verspricht Herr Fakesch, der auch danach noch ein kompetenter und zuverlässiger Ansprechpartner bleibt und sich schon jetzt auf die nächsten Kundenhausbesichtigungen freut.