Jubiläum im Bäckereicafé Güglingen

Anfang Dezember vergangenen Jahres eröffnete das neue Bäckereicafé der Backstube Hermann Härdtner in Güglingen am Stadtgraben 10. Nun lädt die Familie Härdtner mit Team herzlich ein, gemeinsam das erste Jubiläum des noch jungen Cafés zu feiern. Die Backstube Hermann Härdtner wird in dritter Generation familiengeführt. Tradition und Genuss gehen mit Nachhaltigkeit und Natürlichkeit seit jeher Hand in Hand. Die Rezepte und verwendeten Zutaten sind seit der Gründung die eines traditionellen Bäckers geblieben. 

Alle der über 40 Brotsorten werden ganz ohne Backmischungen, Backmittel und Konservierungsstoffe auf natürliche Weise täglich frisch hergestellt und von echten Bäckern von Hand geformt. Diese Herstellungsweise erfordert viel Geduld und Fingerspitzengefühl. Zu den regionalen Brotspezialitäten zählt unter anderem das Holzofenbrot. Dieses wird in eigens entwickelten Holzöfen auf traditionelle Weise gebacken. Mit seinem urigen Geschmack und der typischen aromatischen Kruste erfreut es sich seit jeher größter Beliebtheit. 

Eine weitere Besonderheit: Die herkömmlichen Brote und die Brote aus dem Bio-Sortiment unterscheiden sich lediglich in der Anbaumethode des Getreides. Der Grundgedanke und die Handarbeit nach Demeter-Richtlinien sind für das gesamte Brotsortiment gleich. Der Grundstein für das Demeter-Sortiment wurde bereits 1982 gelegt, als sich die Bäckerei für die konsequenteste Umsetzung mit den strengsten Richtlinien des Bio-Backens entschied. 

Und wussten Sie schon: Härdtner verarbeitet ausschließlich regionalen Urdinkel, d. h. ursprüngliche Dinkelsorten, die nicht mit Weizen gekreuzt wurden. Diese Sorten sind besonders gut verträglich und oft eine gute Alternative bei Weizen-Unverträglichkeit. 

Ob Frühstück, herzhafte Snacks, gegrillte Panini, Suppen, Salate oder Kaffeespezialitäten mit Kuchen, Torten und Süßstückchen – im Bäckereicafé ist für jeden etwas dabei.

haerdtner.de

Scroll to Top