Skip to Navigation

Wirtschaft

Grohmann Küchen, Zimmerei Peipe und Euronics XXL Federmann vollenden Projekt
Die alte Küche von Herrn und Frau Hermann in Lauffen hatte ausgedient. Zu eng war der Platz geworden und die Einrichtung nicht mehr zeitgemäß.

Die Digitalisierung schreitet immer weiter voran, und auch die VBU möchte ihre Kunden fit machen und Unterstützung für die Praxis anbieten. Das Angebot der Info-Nachmittage richtet sich an Kunden, die neue Medien und Anwendungen kennenlernen und nutzen möchten.

Die Hitze des Spätsommers drückt Tag für Tag vom Himmel herunter, und auch in den kommenden Herbstmonaten werden weiterhin warme Temperaturen erwartet. Für Insekten, insbesondere Stechmücken, bedeutet dies natürlich ein längeres Durchhaltevermögen dank dem milden Wetter.

Wer nach dem wohlverdienten Urlaub frisch erholt, gestärkt und voller Motivation nach Hause zurückkehrt, findet dort oft ungenutztes Wohnraumpotenzial vor, um das man sich eigentlich schon lange einmal kümmern wollte. Aber an wen kann man sich mit einer solch umfangreichen Aufgabenstellung wenden?

Die Eppinger Wirtschaft wird von drei wesentlichen Säulen getragen. Zum einen ist es die kunststoffverarbeitende Industrie, die von der Polyesterverarbeitung über Extrudierer und Behälterbläser bis hin zu einer großen Anzahl von Kunststoffspritzereien den fast kompletten kunststoffbe- und -verarbeitenden Sektor abdeckt.

Seit 70 Jahren steht das Autohaus und Busunternehmen Stuber in Zaberfeld für Tradition und Service. Heute arbeitet bereits die dritte Generation in dem sympathischen Familienunternehmen mit.

Die VBU Volksbank im Unterland eG ist der richtige Ansprechpartner, wenn es um die Finanzierung von Investitionen im Unternehmensbereich geht. Bei jeder Finanzierung prüfen die Firmenkundenberater, ob günstige und attraktive Förderkredite und Zuschüsse möglich sind.

ZaberBote: Warum empfehlen Sie ein Übergabeprotokoll für die Mietwohnung?
Rechtsanwältin Armbruster: Ein aussagekräftiges Übergabeprotokoll – auch Abnahmeprotokoll genannt – beugt Konflikten zwischen den Mietparteien vor.

AgentK findet allerlei Wissens-, Sehens- und Bemerkenswertes zwischen Stromberg und Heuchelberg
Fast ein Jahr lang sind Marisa Boonyaprasop-Andres, Carola Krauß, Martin Naujocks und Rolf Bodmer im Zabergäu unterwegs, um die Region, die Menschen, deren Lebensräume und Lebensträume fotografisch einzufangen.

Eine starke Leistung hat die HandwerkerGilde in Brackenheim-Hausen abgelegt. Mehrere Gewerke renovierten gemeinsam Flur, Esszimmer und Küche im Wohnhaus von Ehepaar Bender. Der Kniff bei diesem Projekt: Die Räume lagen auf unterschiedlichen Ebenen und sollten zu einer stufenfreien Fläche zusammengefügt werden.