Jetzt bis zu 45 % Förderung möglich!

Jetzt bis zu 45 % Förderung möglich!

Klotzbücher GmbH informiert zum Thema: Heizen mit erneuerbaren Energien
Seit dem 1.1. 2020 gelten verbesserte Förderkonditionen bei dem Wechsel zu Heizungsanlagen, die mit erneuerbaren Energien betrieben werden. Wir trafen Steffen Gillmann, Geschäftsführer der Klotzbücher GmbH und Spezialist für Heizungen und Sanitäranlagen zum Gespräch.

ZaberBote: Herr Gillmann, was bedeutet diese Förderung und wie unterscheidet sie sich von bisherigen Maßnahmen?Steffen Gillmann: Grundsätzlich sollen diese Förderungen die Nutzung von energieeffizienten Heizungen und erneuerbaren Energien attraktiver gestalten. Der Unterschied zur bisherigen Regelung ist, dass nun einheitlich prozentual bezuschusst wird, was den Verbraucher finanziell mehr entlastet.

ZaberBote: Wie genau sieht diese finanzielle Entlastung aus?
Steffen Gillmann: In Neubauten werden z. B. für eine Wärmepumpanlage 35 % der förderfähigen Kosten erstattet, für eine Solarkollektoranlage 30 %. Der gleiche Fördersatz gilt auch für bestehende Gebäude, hier werden zudem für Gas-Hybridheizungen mit erneuerbarer Wärmeerzeugung 30 % erstattet. Wird außerdem in bestehenden Gebäuden eine Ölheizung ausgetauscht, erhöht sich die Förderung um weitere 10 %, bei einer Wärmepumpanlage also auf 45 %!

ZaberBote: Was empfehlen Sie den Verbrauchern?
Steffen Gillmann: Jede Lösung muss individuell passen. Ein Beratungsgespräch vorab bei uns hilft, die optimale Heizungsanlage zu finden. Der Wechsel zu erneuerbaren Energien lohnt sich in jedem Fall! 

www.klotzbuecher24.de

Scroll to Top