Eröffnung Bäckereicafé im Neubau am Stadtgraben 10 in Güglingen

Rechtzeitig vor Weihnachten wird Anfang Dezember das neue Bäckereicafé des Familienunternehmens Härdtner in Güglingen im Neubau am Stadtgraben 10 eröffnet. „Wir sind sehr gespannt auf unsere ersten Güglinger Gäste. Aktuell gehen wir von Mittwoch, dem 9. Dezember aus“, freut sich Marc Härdtner, Geschäftsführer und im Unternehmen für den Ladenbau zuständig. 

Härdtner und sein Kollege und Designer Hagen Plieninger sind zuversichtlich, dass das Fachgeschäft gut angenommen wird. „Wissen Sie, 1937 hat mein Opa unser Unternehmen gegründet. Und damals wie heute haben wir uns dem traditionellen Backhandwerk verschrieben, jeder einzelne Brotlaib wird auch heute noch von Hand geformt.

Und so, wie wir auch beim Brot keine Kompromisse eingehen und auf jegliche Fertigmischungen oder künstlichen Zusatzstoffe verzichten, kommt eben auch keine Ladeneinrichtung von der Stange. Jeder Standort bekommt seine ganz eigene, persönliche Note, die zum Gebäude und dem Ort passt“, so der vierfache Familienvater. 

Die Ladeneinrichtung, die jetzt Tag für Tag mehr Gestalt annimmt, wurde von Härdtner und Plieninger selbst entworfen. Im neuen Güglinger Bäckereicafé wurden ausschließlich Naturmaterialien wie Echtholz und heimischer Muschelkalk verwendet. Im Sommer wartet auf die Gäste ein begrünter Außenbereich mit genügend Sonnenschirmen und schattigen Plätzchen zum Verweilen.

„Brot ist unsere absolute Kernkompetenz, logisch! Im Bio-Sortiment sind wir sogar bereits seit 1982 Demeter-Partner“, betont Härdtner. Er ist sich sicher: „Ob Frühstück, herzhafte Snacks, gegrillte Panini, Suppen, Salate oder für die süßen Genießer Kaffeespezialitäten mit Kuchen, Torten und Süßstückchen – bei uns findet man für jede Tageszeit das richtige Angebot.“

www.haerdtner.de

Scroll to Top