Stresskiller Omega-3- Fettsäuren

Vitamin D – Das Sonnenvitamin!

Wenig bekannt dürfte sein, dass Omega 3 ungesättigte Fettsäuren ausgezeichnet bei Stress und Depression helfen können. In der jetzigen Zeit von Corona und unserem eingeschränkten Leben ist es besonders wichtig, gut für sich zu sorgen. Auch für unsere Psyche. Da hilft neben Bewegung eine gesunde Ernährung.

Gerade Omega-3-Fettsäuren, laut wissenschaftlichen Studien, lindern Symptome wie Müdigkeit, Traurigkeit, Antriebslosigkeit, Schlaflosigkeit wie auch Depressionen, und man reagiert deutlich weniger empfindlich in Stresssituationen.

Die folgende Auflistung gibt eine Übersicht, wo Omega-3-Fettsäuren in hohem Maße vorhanden sind:
Makrele, Hering, Thunfisch, Forelle, Anchovis, (Wild-)Lachs, Sardinen, Leinsamenkörner, Leinöl, Rapsöl, Walnüsse, Portulak, Spinat, Meeresalgen, Spiruline, Brunnenkresse.

Aber auch eine geregelte Zufuhr von Omega 3 als Nahrungsergänzungsmittel kann hier sinnvoll sein, gerade wenn man nicht genug Zeit hat zu kochen.
… ach, und noch was, auch in Hinsicht auf die Weihnachtszeit mit übermäßigem  Fett- und Zuckerkonsum ist es eine gute Option, um vorzubeugen, da das Omega 3 den Fettstoffwechsel anregt.

In diesem Sinne wünsche ich euch eine schöne Weihnachtszeit trotz Corona-Einschränkungen.

Bleibt positiv und vor allem gesund!
Euer Coach Sabine

www.sabinewahl.de

Scroll to Top