Offen für neue Ideen

Ausbildung zum Pflegefachmann/-frau braucht Kreativität
Mit zahlreichen Dienstjubiläen kann der Brackenheimer Pflegdienst „d’hoim“ auch in diesem Jahr wieder mit großem Stolz den herausragenden Zusammenhalt und die langjährige Treue seiner Mitarbeiter feiern. „Besonders freuen wir uns darüber, dass die Jubilare, die inzwischen fünf oder sogar schon zehn Jahre bei uns sind, alle auch bei ,d’hoim‘ ausgebildet worden sind und sich allesamt zu einem unverzichtbaren Teil eines soliden Fundaments für unsere täglichen Aufgaben entwickelt haben“, so Katica und Rolf Schilling.

Um diese positive Entwicklung auch in Zukunft sicherstellen zu können, bedarf es jedoch bei der Gewinnung von Mitarbeitern eines großen Stücks an Kreativität. „Eingerahmt von den gesetzlich zur Verfügung gestellten Ausbildungswegen nutzen wir jede sich bietende Gelegenheit, motivierte und gewillte Menschen jeden Alters, unabhängig von ihren verschiedenen Vorbildungen, entsprechend ihrer zahlreich vorhandenen Fähigkeiten in den Pflegeberuf zu integrieren“, so Katica Schilling. 

So können sich zum Beispiel Interessierte mit Hauptschulabschluss durch eine einjährige Ausbildung zum Altenpflegehelfer /-in für die 3-jährige Ausbildung zum Pflegefachmann /-frau qualifizieren. Denjenigen, die zusätzlich noch die deutsche Sprache erlernen müssen, stehen Sprachförderungsmaßnahmen zur Verfügung, nach deren erfolgreichem Abschluss ebenfalls ein Einstieg in die einjährige Ausbildung oder, falls ein Realschulabschluss vorhanden ist, direkt in die Ausbildung zum Pflegefachmann /-frau möglich ist.

„Wir bieten auch in diesem Jahr wieder 3 Ausbildungsplätze zum Pflegefachmann /-frau und 2 Ausbildungsplätze zum Altenpflegehelfer /-in an, für die sich Interessierte bis zum 30. Mai bei uns bewerben können. Ferner können wir ab dem 1. Juli auch zum ersten Mal einen Platz für ein duales Studium in Zusammenarbeit mit der DHBW Mosbach anbieten“, so Rolf Schilling. 

Wenn Sie also Interesse an einem zukunftssicheren und erfüllenden Arbeitsplatz haben, melden Sie sich gerne bei „d’hoim“, und lassen Sie sich über die vielen Möglichkeiten und die große Vielfalt des Pflegeberufs informieren. „Wichtigste Voraussetzung ist Ihre soziale Kompetenz und die Freude, mit anderen Menschen umgehen zu dürfen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen“, so Katica Schilling.

www.d-hoim.de

Scroll to Top