Weine genießen, wo sie wachsen!

Das WengertHäusle in Pfaffenhofen ist Treffpunkt für Jung & Alt
Inmitten der naturbelassenen Umgebung des Mühlbergs zwischen Pfaffenhofen und Weiler lädt die Familie Wachtstetter ins WengertHäusle ein. Neben der großen Vielfalt an ausgezeichneten Weinen aus dem eigenen Weingut kommen Jung und Alt, Wanderer, Fahrradfahrer und Weinfreunde auch in den Genuss wechselnder Leckerbissen für den kleinen Hunger.

Das WengertHäusle ist das Herzensprojekt der jungen Wachtstetter-Generation, die die Location schon als Teenager regelmäßig belebte: Die Kinder Felix, Louis und Anna sowie Nichte Sinja und Freundin Ann-Kathrin betreiben gemeinsam den Weinausschank. Insgesamt wirken drei Generationen mit, denn das Projekt wird tatkräftig von den Eltern Rainer und Annette sowie Opa Roland Wachtstetter unterstützt.

„Gemeinsam wollten wir einen gemütlichen Ort des Beisammenseins in idyllischer Atmosphäre schaffen“, berichtet Sinja Müller. „Unser WengertHäusle eignete sich dafür ideal, denn wo genießt man regionale Weine besser als mitten in den Weinbergen, in denen die Trauben wachsen?“

Am 5., 12. und 19. September können die Gäste von 11 – 18 Uhr im WengertHäusle einkehren und in gemütlichem Ambiente erstklassige Weine genießen. Die Termine für den Oktober werden noch bekannt gegeben, ab nächstem Jahr sind die Öffnungszeiten zwischen April und Oktober bei schönem Wetter geplant. Aktuelle Infos zu den Ausschanktagen gibt es jederzeit auf www.wachtstetter.de.

www.Wachtstetter.de

Scroll to Top