„Betreutes Wohnen“ in Güglingen

Ein zukunftsweisendes Projekt von „d’hoim“
Nach der Übernahme der Betreuung des „Gartacher Hofs“ in Güglingen mit seinen 18 Bewohnern durch den Brackenheimer Pflegedienst „d’hoim“ soll dort nun Schritt für Schritt in Zusammenarbeit mit der Stadt Güglingen ein für alle Senioren der Gesamtstadt nutzbares Gesamtkonzept entwickelt werden. Schon jetzt steht der großzügige Gemeinschaftsraum des „Gartacher Hofs“ einmal pro Woche allen interessierten Senioren offen. 

„Das gemeinsame Ziel ist, einen regen Kontakt zwischen den Bewohnern der Wohnanlage und den Senioren der Gesamtstadt Güglingen herzustellen. Aus dieser Keimzelle soll sich dann eine Vielzahl von Angeboten entwickeln, die im Idealfall auch von den Senioren selbst mit gestaltet werden können“, so Katica Schilling, Geschäftsführerin von „d’hoim“. Dabei gehen die Ideen von einem gemeinsamen Mittagstisch über einen „Kaffeeklatsch“ bis hin zu Kino- oder Buchnachmittagen, Spielerunden oder gemeinsamem Singen. 

Weiterhin ist geplant, die vor Ort ansässigen Akteure noch besser einzubinden und zu vernetzen, um damit den wachsenden Bedürfnissen und Erfordernissen in der Bevölkerung Rechnung zu tragen. „Wir wollen zum einen die bereits vorhandenen Ressourcen zum Wohle aller Senioren besser nutzen als auch einen Begegnungsraum für Jung und Alt schaffen. Davon profitieren nämlich nach unserer eigenen Erfahrung alle Beteiligten gleichermaßen“, so Rolf Schilling.

www.d-hoim.de

Scroll to Top