Wein will Stil – so baut Neuschwander Weinkeller

Für die neue Vinothek im Weingut Siggi Mayer lieferte der Bauspezialist die Ziegelgewölbe
Schon die Fahrt nach Hessigheim entlang des Neckars ist ein Genuss. Die Straße führt direkt auf die neue Vinothek des Weinguts SIGGI zu. Die Lage könnte für den Neubau nicht besser sein, ein attraktives Gebäude macht sich an diesem Standort besonders gut. Auch deshalb erhielt das Gebäude ein Gewölbedach. Die Firma Neuschwander aus Brackenheim lieferte dazu das vorgefertigte Ziegelgewölbe.

Sich mit seinen Weinen vom Mainstream abzuheben, ist Winzer Siggi Mayer wichtig: „Ich gehe bei der Weinerzeugung eigene Wege, das zeige ich auch durch den Gebäudestil und die Einrichtung der neuen Vinothek. Ein Gewölbe setzt da einen besonderen Akzent.“ „Außerdem führt es spielerisch die Kontur der umgebenden Hügellandschaft fort. Es lag uns am Herzen, dass sich das Gebäude harmonisch in die herrliche Landschaft hier einfügt“, bestätigt Mitbetreiberin Amanda Eigner die Entscheidung für den Gewölbebau. Das Gewölbedach wird demnächst noch mit heimischen Wildblumen und Gräsern begrünt.

 Die Vinothek ist Teil der Landschaft
Der Innenraum der Vinothek öffnet sich durch große Fensterfronten nach draußen. Bei der Weinprobe entsteht so das Gefühl, mitten in der Natur zu sein. Authentisch und naturnah ist auch die Weinerzeugung. Qualität steht vor Quantität. Die Rebstöcke, die teils sogar der Großvater noch pflanzte, stehen auf kargem, aber sehr mineralreichem Muschelkalk und sind über 50 Jahre alt. 

Die Trauben so alter Stöcke sind zwar besonders klein, aber umso aromatischer. Zur Aromabewahrung werden die Rotweine zum Beispiel ungefiltert abgefüllt. In der Vinothek im Grünen sollen Weinproben und Feiern auch im größeren Rahmen stattfinden. Der freundliche und lichtdurchflutete Raum bietet beste Voraussetzungen.

Raum für Gute-Laune-Feiern mit tollen Weinen und sonnigem Flair 
Nicht nur beim Weinerzeuger, auch im Privaten steigt das Bewusstsein für ein niveauvolles Ambiente rund um den Wein: Ein eigener Weinkeller ist für Weinliebhaber oft ein lange gehegter Traum und wird mit besonderer Sorgfalt verwirklicht. Neuschwander unterstützt bereits von der Ideenfindung an mit Know-how und Kreativität. 

Wenn nicht bereits ein Kellerraum oder ein alter Gewölbekeller vorhanden ist, der zum Weinkeller ausgebaut werden kann, bietet Neuschwander Ziegelgewölbe zum Neubau von Gewölbekellern.

Ideen werden zu Plänen – Pläne werden zur Weinparty
Für den Innenausbau werden Kundenwünsche in 3D-Pläne umgesetzt und in Maßarbeit schlüsselfertig gebaut. Vom Bodenbelag bis zur Beleuchtung reicht dabei die Leistungsspanne. Gut und gerne lässt sich ein Weinkeller auch als Partyraum nutzen, denn schließlich ist die Weinliebhaberei umso schöner, wenn sie gesellig betrieben wird. Je nach Vorliebe kann der Weinkeller beispielsweise durch eine filigrane Glasfront vom Partybereich getrennt werden.


Hand in Hand in die nächste Generation 
Für die passende Möblierung im Partybereich fertigt Neuschwander Bartheken und Sitzgruppen. „Altholz-Tische und Theken mit Baumkante sind zurzeit gefragt, weil sie schön altern und eine sehr angenehme Haptik haben“, so Axel Neuschwander, der die noch junge Schreinerei leitet. Felix Neuschwander, der Planung und Bauleitung der Weinkellerprojekte verantwortet, ergänzt: „Entscheidend für die Materialwahl ist aber immer das Gesamtkonzept, denn nachher muss alles zusammenpassen.“ Die beiden Brüder übernehmen jetzt in 4. Generation das Ruder der Firma. 

www.neuschwander.de

www.siggi-weine.de

Scroll to Top