Lende im Speckmantel

Lende im Speckmantel

Lieber Peter,
im Sommer war ich bei Freunden zum Grillen eingeladen und da habe ich etwas wirklich Tolles gegessen. Eine Lende im Speckmantel. In einer etwas abgewandelten Form habe ich die Lende dann gleich mehrmals zu Hause nachgekocht und sie ist mir tatsächlich gut gelungen. 

Beim Metzger meines Vertrauens habe ich eine Schweinelende und ausreichend Speck zum Umwickeln gekauft. Die Schweinelende habe ich dann mit ganzen oder der Länge nach geviertelten Knoblauchzehen gespickt, verschiedene Kräuter (Rosmarin passt immer) in eingeritzte „Taschen“ gesteckt, die Lende gepfeffert und dann mit dem Speck umwickelt. Den Speck habe ich mit Zahnstochern festgesteckt. In einer flachen Schüssel wird die Lende mit Olivenöl und frisch ausgepresstem Zitronensaft einige Stunden im Kühlschrank mariniert. Anschließend habe ich sie bei gutem Wetter auf meinem Gartengrill gegrillt und zwar so lange bis der Speck richtig knusprig war und dann mit herbstlichem Gemüse und Pilzen serviert. Schmeckt super! Probier es doch mal aus!

Deine Alberta

Scroll to Top